Container

Der Antwerpener Hafen

Antwerpen war 2008 der 13. Containerhafen der Welt.  Die ersten Terminals, z.B. das Delwaide Dock, befanden sich hinter den Schleusen am rechten Ufer der Schelde. Später baute man auch Terminals vor den Schleusen, so dass Fahrzeit gewonnen werden konnte, z.B. das Nordseeterminal. Das Deurganck Dock ist bisher das letzte Terminal, das auf dem linken Ufer gebaut wurde.

Innerhalb des Hafens müssen die Container also oft vom einen zum anderen Terminal gebracht werden und unsere Dienste versorgen ein Teil dieses Verkehrse über das Wasser.  Es geht hier um einmalige Verkehre, die nicht in einen Pendelverkehr aufgenommen wurden.

Benelux

Neben dem klassischen Binnenschifffahrtsverkehr versorgen wir ebenfalls gelegentliche Containertransporte über die Wasserstraßen der Benelux-Staaten.

Ansprechpartner

Eric Kegels, Haupt der Reederei Antwerpen, hilft Ihnen gerne weiter!

Seine Telefoonnummer : +32 3 213 43 44, Faxnummer +32 3 213 43 01 oder Handynummer +32 475 474 425 oder +32 486 642 371.
Sie können ihm auch einen E-mail schicken.